Und auf einmal waren es 10 Jahren…

sito

Es ist ja schon unglaublich, trotzdem war. Ich bin eben an meiner Webseite neu zu entwickeln, das hat damit zu tun da ich meine Job als Wanderleiter nun wirklich ein bisschen reduziere (war in den letzten Jahren ja auch „nur“ noch ein 20% meiner Arbeitszeit) und die nun doch alte Webseite einen neuen frischeren Strich verleihen möchte.

Dabei habe ich nun 2 separate Seiten Entwickelt in den beiden Sprachen und musste dementsprechend auch meine alte Einträge ein bisschen ausmisten. Dabei bin ich auf meinen allerersten Eintrag auf Deutsch gestossen: es war der 9. Oktober 2006 und  der Titel war „Mein Blog!“ und es sind inzwischen schon 10 Jahren her…

Tja! Es ist nun eine provisorische Version der neuen Webseite, wenn Du aber zufälligerweise hierher kommst, dann schau sie Dir doch mal an und hinterlasse einen Kommentar, danke vielmal 🙂

Werbeanzeigen

Iglu-Festival Engstligenalp

Freitag bis Samstag 2.-4. März 2012

Wir haben am Weltrekordversuch mi Iglubau auf der Engstligenalp (Adelboden-Frutigen) teilgenommen. EinWunderschönes und Unvergessliches Erlebnis obwohl der Guiness-Eintrag weit entfernt war… wir bauten „nur“ 60 Iglus!

Mein Freund und Begleiter in diesel Abenteuer Marco wird in kürze hier sein Reisebericht veröffentlichen.

Hier findest Du meine Bilder zum Iglu-Festival!
Der Hauptsponsor Transa hat dazi auch eine eigene Webseite!
Achtet auch auf die Sendung „10 vor 10“ (SF1) von Montag 12 März!

Leo und seine Parde

carnevale10

Fasnacht von Locarno, 12.-13. Februar 2010

Das Thema der Stranociada 2010 (so heisst die Fasnacht von Locarno) war für unsere Gruppe aus Gordevio klar der Filmfestival, ins besonderem sein Preis: der Pardo!

Leo (so der Kosename des Pardo) war mit seinen Girls, die Parde, unterwegs… und dass die ganze Nacht durch! Auch dieses Jahr wurden wir ausgezeichnet, auf Platz 7 endet wir beim Wettbewerb. Die Konkurrenz war hart, viele und schöne Masken und Gruppen waren unterwegs (das war vor ein paar Jahren noch nicht so). Wir hatten es lustig, am meisten bei den Vorbereitungen…. aber auch nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein mit einem neuen Thema natürlich!

Hier noch ein paar Bilder zum Thema LeoPARDO!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Auguri_Natale09

Egal wohin mich meine Beine im nächsten Jahr bringen werden,
ich bin dankbar für all die Wege die ich dieses Jahr gehen konnte
und danke Dir das Du mich dabei begleitet hast.
Ob mit Gedanken oder mit Deiner Person hoffe ich Dass Du auch im neuen Jahr
mit mir wandern kommst um unsere schöne Landschaften neu zu entdecken!

Grazie di tutto cuore!

Roger

Wanderleiter-Prüfungen (VS)

Die Absolventen der Wanderleiter-Schule des Val d’Anniviers müssen nach dem 2. Ausbildungsjahr die Wanderprüfung bestehen um die Ausbildung zu Ende bringen. Seit es diese auch Deutschsprachig gibt bin ich als Experte an den Prüfungen tätig. Die Prüfungen von diesem Jahr waren aber von der Meteorologie geprägt.

 wanderprufungen_racchette.jpg 

Unglaublich aber war: es hatte geschneit und so müssten wir die Prüfung vom Sonntag mit den Schneeschuhen durchführen! Die vier Kandidatinnen haben sich die Region Pilatus und Mythen ausgesucht. Am Samstag an den Füssen des Pilatus regnete es ein bisschen obwohl hin und wieder eine blaue Störung sich sehr scheu zeigte, ein bisschen Schnee gab es am Abend auch noch. Am Sonntag hingegen zeigte sich das Wetter von seiner bester Seite in Ibergeregg (hinter den Mythen) mit Stahlblauem Himmel und eben DIE grosse Überraschung: etwa 20cm Schnee schmückten das Gebiet winterlich.Die Kandidatinnen mussten sich was einfallen lassen um die Prüfungen problemlos durchführen zu können.

Es gelang ihnen auch denn sie alle haben gut bestanden: nochmals meine beste Glückwünsche! Hier noch ein paar Bilder zu der Wanderprüfungen 2008